Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Auf einen Blick

Die Stadt Ditzingen hat zwei Städtepartnerschaften:

Gyula in Ungarn und Rillieux-la-Pape in Frankreich.

Die Urkunden zur Städtepartnerschaft zwischen Ditzingen und Gyula wurden im Jahr 1991 unterzeichnet. Diese Städtepartnerschaft hat sich in kurzer Zeit durch zahlreiche Kontakte und gegenseitige Besuche innerhalb aller Schichten der Bevölkerung hervorragend entwickelt. Seit 2010 besteht die Partnerschaft mit der französischen Stadt Rillieux-la-Pape, aus der sich ebenfalls viele Freundschaften sowie sportliche und kulturelle Begegnungen ergeben haben.

Über unsere Städtepartnerschaften begegnen sich unterschiedliche Menschen, verschiedene Kulturen, neue Denkweisen oder auch unbekannte Strukturen. Miteinander Projekte bearbeiten, gemeinsam Sport treiben, voneinander lernen oder einfach nur miteinander lachen und Spaß haben ist der Grundgedanke dieser Partnerschaften. Frau Wenk in der Stadtverwaltung ist Ansprechpartnerin für alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Unternehmen und andere Institutionen, die einen Austausch mit Gyula in Ungarn und/oder Rillieux-la-Pape in Frankreich wünschen. Ihre Aufgabe ist es, bei der Organisation und Kommunikation von Begegnungen zu unterstützen, ausländischen Gästen einen Empfang zu organisieren und offizielle Delegationen zu betreuen.

Welche Ideen und Projektvorschläge haben Sie, um die Partnerschaften mit noch mehr Leben zu füllen? Liegt Ihnen ein Thema am Herzen, das gemeinsam erörtert werden kann? Haben Sie als Ditzinger Unternehmen einen Vorschlag zum Arbeitnehmeraustausch? Frau Wenk freut sich auf Ihren Besuch im Rathaus, Ihre E-Mail oder Ihren Anruf.

Ansprechpartnerin:

Melanie Wenk
Amt für Kultur, Sport und Engagement
Abteilung Stadtmarketing und Veranstaltungen
Städtepartnerschaften
Am Laien 1, 71254 Ditzingen
Tel.: +49 7156 164-148, Mobil: +49 173 3993432
E-Mail: wenk(@)ditzingen.de

Jahresprogramm Städtepartnerschaften

Kinoplakat
Kinoplakat

Mit großer Freude und noch größerer Hoffnung auf Normalität planen wir Austauschmöglichkeiten mit unseren Partnerstädten Rillieux-la-Pape in Frankreich und Gyula in Ungarn. Auch wenn der Ukraine-Konflikt und die noch nicht überwundene Corona-Pandemie etwas die Begeisterung trüben, so ist es doch umso wichtiger, in diesen Zeiten das Miteinander und den Austausch in Europa zu fördern. Auf der städtischen Homepage unter www.ditzingen.de – Info & Aktuelles – Partnerstädte – Auf einen Blick finden Sie die geplanten Termine in Tabellenform.
 
Schon bald, nämlich vom 1. – 10. April, werden wir wieder mit einem gemeinsamen Team beim Lebenslauf starten. Hierzu folgen kommende Woche die Details. Für den 21. Mai planen wir einen französischen Filmabend in der Stadthalle mit kleinem kulinarischem Angebot. "Plötzlich aufs Land- Eine Tierärztin im Burgund" zeigen wir im Original mit Untertiteln und hoffen, dass wir an diesem Wochenende auch Bürgerinnen und Bürger aus Rillieux-la-Pape begrüßen dürfen – also Termin bitte im Kalender eintragen! Junge Menschen aus unseren Städten sind über den Jugendgemeinderat, die Schulen und im Oktober bei der internationalen Jugendkonferenz – „Europa im Wandel“ im Austausch. Auch das Vereinsleben erwacht wieder aus der Corona-Starre: Sportveranstaltungen mit städtepartnerschaftlicher Beteiligung sind geplant. Der Kultur- und Kunstkreis lädt einen jungen Gyulaer Künstler nach Ditzingen ein.
 
Begegnungen über Grenzen hinweg bereichern jeden von uns. Seien Sie dabei und melden Sie sich gerne mit Ideen bei Melanie Wenk in der Stadtverwaltung am Laien. wenk(@)ditzingen.de * 07156-164148