Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Auf einen Blick

Die Stadt Ditzingen hat zwei Städtepartnerschaften:

Gyula in Ungarn und Rillieux-la-Pape in Frankreich.

Die Urkunden zur Städtepartnerschaft zwischen Ditzingen und Gyula wurden im Jahr 1991 unterzeichnet. Diese Städtepartnerschaft hat sich in kurzer Zeit durch zahlreiche Kontakte und gegenseitige Besuche innerhalb aller Schichten der Bevölkerung hervorragend entwickelt. Seit 2010 besteht die Partnerschaft mit der französischen Stadt Rillieux-la-Pape, aus der sich ebenfalls viele Freundschaften sowie sportliche und kulturelle Begegnungen ergeben haben.

Über unsere Städtepartnerschaften begegnen sich unterschiedliche Menschen, verschiedene Kulturen, neue Denkweisen oder auch unbekannte Strukturen. Miteinander Projekte bearbeiten, gemeinsam Sport treiben, voneinander lernen oder einfach nur miteinander lachen und Spaß haben ist der Grundgedanke dieser Partnerschaften. Frau Wenk in der Stadtverwaltung ist Ansprechpartnerin für alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Unternehmen und andere Institutionen, die einen Austausch mit Gyula in Ungarn und/oder Rillieux-la-Pape in Frankreich wünschen. Ihre Aufgabe ist es, bei der Organisation und Kommunikation von Begegnungen zu unterstützen, ausländischen Gästen einen Empfang zu organisieren und offizielle Delegationen zu betreuen.

Welche Ideen und Projektvorschläge haben Sie, um die Partnerschaften mit noch mehr Leben zu füllen? Liegt Ihnen ein Thema am Herzen, das gemeinsam erörtert werden kann? Haben Sie als Ditzinger Unternehmen einen Vorschlag zum Arbeitnehmeraustausch? Frau Wenk freut sich auf Ihren Besuch im Rathaus, Ihre E-Mail oder Ihren Anruf.

Ansprechpartnerin:

Melanie Wenk
Amt für Kultur, Freizeit und Familie - Städtepartnerschaft
Am Laien 4, 71254 Ditzingen
Tel.: 07156 164-148, Fax:07156 164-101 oder -8148
E-Mail schreiben

Jahresprogramm 2020

Aktivität

Termin

1.    Einladung je einer   offiziellen Delegation aus Gyula   und Rillieux-la-Pape zum Neujahrsempfang der Stadt Ditzingen

19. Januar

2.    Chor La Pastourelle zu   Gast beim Liederkranz Ditzingen e.V. & Teilnahme am Neujahrsempfang

17. – 19.   Januar

3.    10-15   Schülerinnen und Schüler der Realschule   in der Glemsaue besuchen das Collège Victor Hugo in Rillieux-la-Pape 

23. – 29. März

4.    Teilnehmerinnen   des 72-Stunden-Projekts 2019 aus Rillieux-la-Pape besuchen Ditzingen und   nehmen am Lebenslauf teil

25. und 26.   April

5.    Zukunftswerkstatt – Arbeitstreffen mit der Stadtverwaltung von Rillieux-la-Pape

9. Mai

6.      Feierlichkeiten zu 10 Jahren Partnerschaft mit   Rillieux-la-Pape in Frankreich

8. - 10. Mai

7.    Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums in der Glemsaue nehmen an den Feierlichkeiten in   Frankreich mit einem Projekt teil

8. - 10. Mai

8.    Vernissage: KünstlerInnen des Kultur- und Kunstkreises Ditzingen   e.V. stellen ihre Werke in Rillieux-la-Pape aus

10. Mai

9.    Rund 20 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums in der Glemsaue besuchen das Ferenc-Erkel-Gymnasium in   Gyula

22. – 28. Mai

10.  Kinderspielstadt in Gyula mit   Beteiligung Ditzinger Betreuer

6. – 17. Juli

11.    Kinderspielstadt   Ditziput mit Beteiligung ungarischer Betreuer

3. – 14. August

12.  Feierlichkeiten zu 10   Jahren Partnerschaft mit Rillieux-la-Pape in Ditzingen

(festlicher Abend am Fr, Networking auf der Bürgermesse am Sa,   Ausflug am So,  – in Planung)

25. – 27.   September

13.  Jugendkonferenz zum Thema 30 Jahre   Wiedervereinigung & Europa heute in Ditzingen. Teilnahme Jugendlicher   aus den Partnerstädten, in Kooperation mit Gerlingen und Korntal-Münchingen.

 

30. September –  
  4. Oktober

14.    Der Verein für traditionelles Metzgerhandwerk   Gyula nimmt am 43. Ditzinger Weihnachtsmarkt   teil.

5./6. Dezember

 

Um die Partnerschaften lebendig zu halten sind weitere Begegnungen auf allen Ebenen in Planung:

• Schülerprojekte analog des 72-Stunden-Projekts 2019 – Theater, Umwelt, generationsübergreifende Projekte

• Praktika-Austausch zwischen den Stadtverwaltungen und Unternehmen

• Begegnungen von Vereinen – Fußball, Handball, Turnen, Fechten, Theater, Schützen, NABU, DRK

• Austausch auf Verwaltungsebene