Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Aktuelle Nachrichten

Veranstaltungsreihe "GUT! ÄLTERWERDEN IN DITZINGEN"

Flyer
Flyer

Mit einer siebenteiligen Veranstaltungsreihe unter dem Motto „GUT! ÄLTERWERDEN IN DITZINGEN“ bietet die Ditzinger Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der SO.DI Sozialstation Ditzingen gGmbH im Juni und Juli ein breites Angebot mit vielen nützlichen Informationen an. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist jeweils frei, eine Anmeldung ist nur für die Abschlussveranstaltung am Donnerstag, 28. Juli unter Telefon 07156 164-334 oder per E-Mail unter geppert(@)ditzingen.de erforderlich.
 
Die Auftaktveranstaltung „GUT aufpassen bei Trickbetrügern“ findet am Donnerstag, 23. Juni um 15 Uhr im Bürgersaal des Ditzinger Rathauses statt. In Zusammenarbeit mit dem Kreisseniorenrat Ludwigsburg und dem Polizeipräsidium Ludwigsburg wurde während der Corona-Pandemie eine Sonderversion des "Hallo Oma"-Theaterstücks entwickelt. Es beinhaltet mehrere Varianten der Betrugsanrufe, die auch während der Pandemie ungebremst weiterliefen und zu großen Schäden geführt haben. Dazu gehören nicht nur falsche Enkelinnen und Enkel, Polizistinnen und Polizisten, sondern auch Schockanrufvarianten und falsche Ärztinnen und Ärzte.
 
Bereits einen Tag später geht die Veranstaltungsreihe am Freitag, 24. Juni ebenfalls um 15 Uhr im Bürgersaal des Ditzinger Rathauses mit dem Thema „GUT digital unterwegs“ weiter. Im Rahmen des bundesweit stattfindenden Digitaltags gibt Ilona Gerstung vom Polizeipräsidium Ludwigsburg in ihrem Vortrag Tipps, wie sich die Teilnehmenden vor Kriminalität im Internet schützen können. Anschließend erklärt Elke Zerweck vom Treffpunkt Adler in Ditzingen wie die Formularbearbeitung und Terminvereinbarung auf der städtischen Homepage konkret funktioniert und angewandt wird.
 
Am Mittwoch, 29. Juni stellt sich um 15 Uhr im Bürgersaal die SO.DI Sozialstation Ditzingen gGmbH unter dem Titel „GUT versorgt Zuhause“ mit dem Vortrag „Aus Freude am Helfen – zusammen geht es besser“ vor. Jeder Mensch ist irgendwann auf Hilfe angewiesen. Sei es aufgrund einer Erkrankung oder einer familiären Notsituation. Als kommunal geführte Einrichtung unterstützt die SO.DI Sozialstation Ditzingen gGmbH kompetent, liebevoll und zuverlässig in diesen schwierigen Phasen.
 
Weiter geht die Veranstaltungsreihe am Mittwoch, 6. Juli um 15 Uhr erneut im Bürgersaal mit dem Thema „GUT vorbereitet für den Notfall“. Lutz Humbert, Bereitschaftsleiter des Ortsvereins Ditzingen des Deutschen Roten Kreuzes, referiert zur „DRK-Notfalldose im Kühlschrank“. Immer mehr Menschen haben zu Hause einen Notfall- oder Impfpass, Medikamentenplan, eine Patientenverfügung oder ähnliche Dokumente. Meist ist es für die Hilfeleistenden vom Rettungs- oder Sozialdienst unmöglich herauszufinden, wo diese Notfalldaten in der Wohnung aufbewahrt werden. Eine Möglichkeit ist es, die Notfalldaten in einer Notfalldose aufzubewahren und diese in die Kühlschranktür zu stellen. In diesem Vortrag erhalten die Teilnehmenden eine Notfalldose und sämtliche wichtige Details zu deren richtiger Nutzung.
 
Am Donnerstag, 14. Juli widmet sich Ulrich Kern von der Beratungsstelle Leben im Alter bei der Ditzinger Stadtverwaltung in der Veranstaltung „GUT informiert und unterstützt“ um 15 Uhr im Bürgersaal mit einem Vortrag den „Themen rund um das Älterwerden und das Leben im Alter“. Die Teilnehmenden erfahren Wissenswertes über Unterstützungsangebote zu Hause, zur Pflegeversicherung, zum Wohnen im Alter, zur Finanzierung, zur rechtlichen Vorsorge, zum Beispiel zur Patientenverfügung, zur Vollmacht sowie zur gesetzlichen Betreuung und weiteren Themen.
 
Im Treffpunkt Adler in der Leonberger Straße 10 geht es am Freitag, 22. Juli um 15 Uhr mit dem Thema „GUT engagiert und in Gemeinschaft“ und einem offenen Informationsangebot für alle Interessierten weiter. Es werden die unterschiedlichen Programmangebote des Treffpunkts Adler sowie die Angebote anderer Einrichtungen und Organisationen vorgestellt.
Bürgerinnen und Bürger, die sich engagieren oder an einem Angebot teilnehmen möchten, können sich an diesem Nachmittag im Treffpunkt Adler über die Möglichkeiten informieren.
 
Die Abschlussveranstaltung „GUT unterhalten“ der Veranstaltungsreihe findet am Donnerstag, 28. Juli um 14 Uhr in der Ditzinger Stadthalle statt. Bei einem Sommernachmittag mit Kaffee und Kuchen und mit „Dein Theater Stuttgart“ werden deutsche Schlager aus fünf Jahrzehnten präsentiert. Dazu zählen Schnulzen fürs Vergessen, Lieder zum Wirtschaftswunder, Kehrreime zur Spaßgesellschaft sowie die Geliebten der Hitpiste.