Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Aktuelle Nachrichten

Beginn der städtischen Baumaßnahmen am Bahnhof Ditzingen

Visualisierung
Visualisierung

Am Bahnhof Ditzingen starten ab Mittwoch, 2. Juni die städtischen Baumaßnahmen im Osten des Bahnhofareals. Parallel zum bereits begonnenen Bauvorhaben eines privaten Investors wird im Rahmen einer öffentlichen Baumaßnahme der nördliche Zugang zur Bahnunterführung neu konzipiert und zu einem großzügigen Abgang ausgestaltet. Der Zugang wird wesentlich breiter und die derzeitige Überdachung soll entfallen. 

Während der Bauzeit müssen Bahnnutzer Interimstreppen als Zugang zum Bahnsteig nutzen. Dazu starten am 2. Juni die Vorbereitungsmaßnahmen mit der Baustelleneinrichtung und dem Aufbau des späteren Zugangs zur Interimstreppe. Danach wird, nachts während der Sperrung der Bahngleise, ab dem 14. Juni in vier Nachtschichten die Interimstreppe auf dem Bahnsteig aufgestellt. Bis zur Fertigstellung der Treppe und dem Baubeginn an der Bahnunterführung ist diese weiter zugänglich und der Aufzug über den derzeitigen Fußweg erreichbar.

Ab Ende Juni / Anfang Juli wird der jetzige Treppenzugang abgerissen und die Bahnunterführung gesperrt. Die Fußgänger erreichen den Bahnsteig vom Bahnhofsvorplatz ab diesem Zeitpunkt nur noch über die Interimstreppe. Von der Südseite aus sind die Bahngleise weiterhin durchgehend über die Bahnunterführung zu erreichen. Der Fußweg zum Aufzug wird sich dann ebenfalls nochmals ändern. Fußgänger gelangen bis zur Fertigstellung der Bahnunterführung über die Servicestraße zwischen dem Empfangsgebäude und der Drogerie Müller zum Aufzug. Die aktuelle Fußgängerführung ist vor Ort entsprechend beschildert.

Ab Juli starten die Arbeiten am neuen Zugang zur Bahnunterführung sowie der Umbau des Bahnhofvorplatzes rund um das Empfangsgebäude und den Fußweg zur Wilhelmstraße. Die Fertigstellung dieser beiden Baumaßnahmen ist für Februar 2022 geplant. Je nach Baufortschritt des privaten Bauvorhabens folgt im Anschluss eine weitere städtische Baumaßnahme, die den Bereich östlich der Bahnunterführung rund um die neuen Gebäude betrifft. 

Die Stadt Ditzingen bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie die Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.