Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Aktuelle Nachrichten

Der vierte Jugendgemeinderat ist gewählt!

In Ditzingen haben die Jugendlichen ihren vierten Jugendgemeinderat gewählt. Die Wahl fand im Zeitraum von 08. bis zum 12.11.2021 statt. Von 1.759 Wahlberechtigten wählten 300 Jugendliche. Die Wahlbeteiligung lag somit bei 17 Prozent.

Den Sprung in das Gremium schafften:
Tamara Gemici, Robin Großmann, Fabio Battista Iannone, Sophie Klein, Gabriel-Barnabas Kopp, Jonathan-David Kopp, Simeon-Johannes Kopp, Leoni Kükrekol, Nevio Letizia, Savio Letizia, Svea Schwerin und Denise Yügrük.

Die Wahl fand die ganze letzte Woche an den weiterführenden Schulen, Verwaltungsstellen, Jugendhäusern und im Rathaus in Ditzingen statt. Alle Wahlberechtigten hatten die Wahlunterlagen rechtzeitig per Post erhalten und konnten von diesem Zeitpunkt an bereits ihre Wahlunterlagen mit der Post zurückschicken.

Am Freitag, 12.11.2021 hat Oberbürgermeister Michael Makurath das Ergebnis im Rahmen der Wahlbekanntmachung im Jugendhaus Ditzingen verkündet. Einige Bürgerinnen und Bürger sowie interessierte Jugendliche waren vor Ort, um gemeinsam zu feiern. Mitglieder des Gemeinderates als auch der Ortschaftsräte nahmen die Gelegenheit zum zwanglosen Gespräch mit den Jugendlichen wahr und würdigten damit die Wichtigkeit dieses Gremiums.

Übersicht über das Wahlergebnis:

  2021 2019 2017
Zahl der Wahlberechtigten: 1.759 1.738 1.773
Zahl der Wähler: 300 379 469
Wahlbeteiligung: 17% 22% 26,45%
Gültige Stimmzettel: 299% 376% 466,00%
Ungültige Stimmzettel: 1 3 3
Gesamtzahl Stimmen: 3.332 4.203 4.203

 

Der Wahlmodus
Wahlberechtigt waren 1.759 Jugendliche im Alter zwischen 13 und 19 Jahren, die ihren Hauptwohnsitz in Ditzingen haben. Staatsangehörigkeit oder Nationalität spielten dabei keine Rolle. Jeder Wahlberechtigte hatte per Post die Unterlagen zugeschickt bekommen. Jeder Wähler hatte 12 Stimmen. Davon konnten den einzelnen Kandidatinnen oder Kandidaten je eine, zwei oder maximal drei Stimmen gegeben werden. Jede weiterführende Schule erhält zwei Sitze fest. Zudem wird ein weiterer Platz an einen Jugendlichen vergeben, der keine Ditzinger Schule besucht, z.B. ein Azubi.

Zur öffentlichen Bekanntmachung des Wahlergebnisses.