Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Aktuelle Nachrichten

Förderung von Streuobstwiesen

Streuobstwiesen sind landschaftstypisch für unsere Kulturlandschaft und unverzichtbar im Hinblick auf ihre ökologische Ausgleichsfunktion, besondere Artenvielfalt, Naherholungs- und Naturerlebnismöglichkeiten.
Zum langfristigen Erhalt unserer Streuobstwiesen sind Neu- und Nachpflanzungen sehr wichtig.
Auch in diesem Jahr bietet die Stadtverwaltung eine gemeinsame Bestellaktion für Obstbaum-Hochstämme an.
Über die Stadt Ditzingen können Sie eine Reihe von robusten und bewährten hochstämmigen Sorten günstiger einkaufen.

Folgende Sorten sind in der Regel verfügbar:

Apfel: Alkmene, Berner Rosen, Bittenfelder, Brettacher, Champagner Renette, Danziger Kant, Elstar, Florina, Geheimrat Dr. Oldenburg, Gehrers Rambur, Gelber Edelapfel, Gewürzluiken, Glockenapfel, Gloster 69, Goldparmäne, Goldrenette von Blenheim, Gravensteiner, Grüner Boskoop, Haux’s, Hilde, Idared, Jakob Fischer, Jakob Lebe!, James Grieve, Jonagold,
Kaiser Wilhelm, Kardinal Bea, Landsberger Renette, Öhringer Blutstreifling, Ontario, Purpurroter Cousinot, Rheinischer Bohnapfel, Rheinischer Krummstiel, Rheinischer Winterrambur, Rote Sternrenette, Roter Berlepsch, Roter Boskoop, Roter Eiserapfel, Roter Trierer, Sonnenwirtsapfel, Weißer Klarapfel, Welschisner, Zabergäu Renette, Zuccalmaglio

Birnen: Alexander Lucas, Champagner Bratbirne, Clapps Liebling, Conference, Gelbmöstler, Gellerts Butterbirne, Gräfin von Paris, Grüne Jagdbirne, Gute Luise, Köstliche aus Charneu, Oberösterreicher, Palmischbirne, Pastorenbirne, Schweizer Wasserbirne, Stuttgarter Geißhirtle, Wahlsche Schnapsbirne, Williams Christbirne

Süßkirschen: Burlat, Büttners Rt. Knorpelk., Dönnissens Gelbe, Gr. Schwarze Knorpelk., Hedelfinger Riesenkirsche, Kassins, Kordia, Lapins, Regina, Sehn. Sp. Knorpelkirsche, Sunburst

Zwetschgen: Bühler Frühzwetsche, Ersinger Frühzwetsche, Graf Althans, Große Grüne Reneklode, Hauszwetsche, Nancy Mirabelle, Oullins Reneklode, President, Wangenheims Frühzwetsche

Walnuss

Bestellungen nimmt die Stadtgärtnerei (Frau Gierisch) in der Zeit von Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und Montag bis Donnerstag von 13.30 bis 16.00 Uhr unter der Telefonnummer 07156/164-415 entgegen. Oder auch per E-Mail unter folgender Adresse: Gierisch@ditzingen.de

Letzter Bestelltermin ist in diesem Jahr Freitag, der 24.09.2021.
Der Preis pro Hochstamm beträgt 25.00 Euro, Nussbäume als Sämling je nach Größe rund 45.00 Euro.

Abholung der Bäume: Die bestellten Bäume können am 6.11.2021 von 9.00 bis 12.00 Uhr beim Betriebshof Ditzingen, Leonberger Straße 70, abgeholt werden. Die Bäume sind bei der Abholung bar zu bezahlen.