Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Aktuelle Nachrichten

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung für das Projekt "TürÖffner"

Oberbürgermeister Michael Makurath und Hendrik Rook bei der Vertragsunterzeichnung
Oberbürgermeister Michael Makurath und Hendrik Rook bei der Vertragsunterzeichnung

Am Donnerstag, dem 8. Juli unterzeichneten im Ditzinger Rathaus Oberbürgermeister Michael Makurath und Hendrik Rook, der Regionalleiter der Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz, eine Kooperationsvereinbarung für das Projekt „TürÖffner“. Die Wohnraumoffensive „TürÖffner“ ist ein Projekt der Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz und der Katholischen Dekanate mit großzügiger Unterstützung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, die im Herbst 2018 ins Leben gerufen wurde, um Menschen die auf dem freien Wohnungsmarkt kaum Chancen haben, wie beispielsweise Alleinerziehende, Geflüchtete oder Menschen mit Handicap, eine Mietwohnung anzubieten.

Oberbürgermeister Makurath äußerte sich erfreut über die nun erfolgte Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. „Mit dem Projekt TürÖffner können wir gemeinsam mit der Caritas Menschen in schwierigen Lebenssituationen und einkommensschwachen Menschen, die Möglichkeit bieten, Wohnraum anzumieten und gleichzeitig Eigentümer mit leerstehendem Wohnraum zur erneuten Vermietung motivieren.“

Beim Projekt „TürÖffner“ mietet die Caritas leerstehenden Wohnraum an, der wiederum weitervermietet wird. Für die Eigentümer entstehen keine Risiken. Durch regelmäßige Hausbesuche hat die Caritas immer einen Blick auf die Wohnung und die Eigentümer können sicher sein, dass die Wohnung in gutem Zustand bleibt. Darüber hinaus erhalten sie regelmäßige und sichere Mietzahlungen direkt von der Caritas. Die Caritas fungiert hierbei auch als Hauptansprechpartner für die Eigentümer und kümmert sich um eine zuverlässige Mieterauswahl und eine professionelle Wohnungsverwaltung.

Die Caritas orientiert sich bei der Höhe der Mieten an den Mietobergrenzen, die vom Landkreis Ludwigsburg für die jeweilige Kommune festgelegt und in regelmäßigen Abständen angepasst werden. Auf dem freien Markt könnte mancher Eigentümer mehr für seine Wohnung bekommen, aber dafür hat er dann keine der oben genannten Sicherheiten. Die Mieterauswahl erfolgt zuverlässig nach einem festgelegten Procedere. Dabei spielen Kriterien wie Passung, Dringlichkeit, Kindeswohl und auch der persönliche Eindruck eine Rolle. Im Bereich des Dekanats Ludwigsburg konnten bisher im Rahmen des Projekts „TürÖffner“ bereits 46 Wohnungen für insgesamt 140 Personen angemietet werden.

Die Stadt Ditzingen unterstützt die Caritas beim Projekt „TürÖffner“, indem Sie sich bei jeder im Rahmen des Projekts neu vermieteten Wohnung in Ditzingen für Ditzinger Bürgerinnen und Bürger mit einem einmaligen Betrag in Höhe von 2.000 Euro beteiligt. Dieser Betrag dient als Absicherung bei Mietausfällen, zur Reparatur von Schäden an der Wohnung, für unvorhergesehene Ereignisse, sowie als kommunaler Beitrag zu den Kosten der obligatorischen Sozialbetreuung, welche von der Caritas bereitgestellt wird.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz:

Ellen Eichhorn-Wenz, Caritas-Zentrum Waiblingen, Tel. 07151 1724-19 oder 0171 7067078, Mail: eichhorn-wenz@caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de

Roswitha Bodenhöfer, Caritas-Zentrum Waiblingen, Tel. 07151 1724-0 oder 0151 70901246, Mail: bodenhöfer.r@caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de