Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Aktuelle Nachrichten

Fertigstellung der Sporthalle Gröninger Straße

 Die neue Sporthalle Gröninger Straße in Ditzingen konnte im April nach einer Bauzeit von 18 Monaten fertig gestellt werden. Mit der neuen Sporthalle steht dem Schul- und Vereinssport zukünftig ein weiterer attraktiver Standort zur Verfügung. Der Neubau ersetzt die Turnhalle der Wilhelmschule in der Gartenstraße, die im Jahr 2012 durch einen Brand zerstört worden war. Die Baukosten lagen bei 5,1 Millionen Euro. Hiervon hat das Land Baden-Württemberg im Rahmen einer Förderung 330.000 Euro getragen.

Die Sporthalle Gröninger Straße ist einerseits für den Sportunterricht der Realschule und des Gymnasiums in der Glemsaue vorgesehen. Zukünftig können vier Parallelklassen einer Klassenstufe zur selben Zeit in der Sporthalle Glemsaue und der neuen Sporthalle unterrichtet werden, was den Gesamtablauf im Stundenplan sehr erleichtert. Ab dem späten Nachmittag bis 21.30 Uhr steht die Sporthalle andererseits der Fechtabteilung der TSF Ditzingen zur Verfügung. Um professionelle Trainingseinheiten zu ermöglichen, wurden für diesen Zweck zwölf Fechtbahnen mit eingebauten Trefferanzeigen als Zusatzausstattung in der Halle eingebaut.

Durch die zurückhaltende Bebauung fügt sich die neue Sporthalle gut in die bereits bestehende Bebauung ein. Im Erdgeschoss befinden sich Umkleidekabinen und ein barrierefreier Aufzug, der das Erdgeschoss mit der Hallenebene im Untergeschoss verbindet. Die Hallenebene besitzt eine lichte Höhe von 5,50 Meter, eine Länge von 30 Meter und eine Breite von 20 Meter. Bei Bedarf kann sie in zwei separate Bereiche geteilt werden. Für den Abfluss von Regenwasser und zum Hochwasserschutz wurde nördlich der Halle eine Flachmulde angelegt.

Sporthalle von außen
Sporthalle von außen
Sporthalle von innen
Sporthalle von innen