Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Aktuelle Nachrichten

Einreisen: Informationen für Reiserückkehrer (Stand 19.04.2021)

Mit der „Coronavirus-Einreiseverordnung“ vom 13.01.2021 in der Fassung ab 30.03.2021 sowie der „Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne“ vom 17.01.2021 idF 19.04.2021 soll sichergestellt werden, dass durch Einreisen aus Risikogebieten nicht zusätzliche Impulse für das inländische Infektionsgeschehen geschaffen werden und neue Infektionsherde durch Ein- und Rückreisende entstehen. Risikogebiete sind Regionen außerhalb Deutschlands, für welche ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) besteht. Die Einstufung sowie die Unterscheidung der Risikogebiete in „normale“ Risikogebiete, Hochinzidenzgebiete und Virusvarianten-Gebiete wird hier veröffentlicht: https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete

Folgende Pflichten gelten grundsätzlich für Personen, die aus dem Ausland nach Baden-Württemberg einreisen und dieses in den letzten 10 Tagen vor der Einreise Risikogebiet war oder noch ist:

Risikogebiete:

  • Anmeldepflicht vor der Einreise unter www.einreiseanmeldung.de
  • Testpflicht: ärztliches Zeugnis/ Testergebnis hinsichtlich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer oder französischer Sprache (PCR oder Antigen-Tests werden anerkannt); die zugrundeliegende Abstrichnahme darf höchstens 48 Stunden vor der Einreise bis max. 48 Stunden nach der Einreise vorgenommen worden sein.
    Bei Flugreisen muss der Test vor dem Abflug im Ausland vorgelegt werden.
  • Nachweispflicht: Ein ärztliches Zeugnis/ Testergebnis ist auf Anforderung der Ordnungsverwaltung der Stadt Ditzingen vorzulegen. Die Aufforderung zum Nachweis erfolgt nach Erhalt der digitalen Einreisedaten.
  • Beobachtung: Information, wenn typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus wie Fieber, trockener Husten oder Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns innerhalb von zehn Tagen nach der Einreise auftreten.
  • Absonderungspflicht: grundsätzliche unverzügliche und ständige Absonderung für 10 Tage. Es gibt z.B. Ausnahmeregelungen für Personen, die eine seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfung mittels Impfdokumentation vorweisen können oder für Personen, die über eine höchstens sechs Monate zurückliegende bestätigte Infektion mit dem Coronavirus (Nachweis PCR-Test) verfügen. Eine Verkürzung der Absonderungsdauer ist ansonsten frühestens ab dem fünften Tag nach der Einreise bei Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses/ Testergebnis möglich. Die Absonderung wird ausschließlich für die Dauer, die zur Durchführung eines Tests erforderlich ist, ausgesetzt.

Hochinzidenzgebiete:

  • Anmeldepflicht vor der Einreise unter www.einreiseanmeldung.de
  • Testpflicht: ärztliches Zeugnis/ Testergebnis hinsichtlich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer oder französischer Sprache (PCR oder Antigen-Tests werden anerkannt); die zugrundeliegende Abstrichnahme darf höchstens 48 Stunden vor der Einreise vorgenommen worden sein.
  • Nachweispflicht: Ein ärztliches Zeugnis/ Testergebnis ist auf Anforderung der Ordnungsverwaltung der Stadt Ditzingen vorzulegen. Die Aufforderung zum Nachweis erfolgt nach Erhalt der digitalen Einreisedaten.
  • Beobachtung: Information, wenn typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus wie Fieber, trockener Husten oder Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns innerhalb von zehn Tagen nach der Einreise auftreten.
  • Absonderungspflicht: grundsätzliche unverzügliche und ständige Absonderung für 10 Tage. Es gibt z.B. Ausnahmeregelungen für Personen, die eine seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfung mittels Impfdokumentation vorweisen können oder für Personen, die über eine höchstens sechs Monate zurückliegende bestätigte Infektion mit dem Coronavirus (Nachweis PCR-Test) verfügen.
    Eine Verkürzung der Absonderungsdauer ist jedoch nicht möglich.

Virusvarianten-Gebiete:

  • Anmeldepflicht vor der Einreise unter www.einreiseanmeldung.de
  • Testpflicht: ärztliches Zeugnis/ Testergebnis hinsichtlich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer oder französischer Sprache (PCR oder Antigen-Tests werden anerkannt); die zugrundeliegende Abstrichnahme darf höchstens 48 Stunden vor der Einreise vorgenommen worden sein.
  • Nachweispflicht: Ein ärztliches Zeugnis/ Testergebnis ist auf Anforderung der Ordnungsverwaltung der Stadt Ditzingen vorzulegen. Die Aufforderung zum Nachweis erfolgt nach Erhalt der digitalen Einreisedaten.
  • Beobachtung: Information, wenn typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus wie Fieber, trockener Husten oder Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns innerhalb von zehn Tagen nach der Einreise auftreten.
  • Absonderungspflicht: grundsätzliche unverzügliche und ständige Absonderung für 10 Tage. Es gibt keine Ausnahmeregelungen für geimpfte Personen und eine Verkürzung der Absonderungsdauer ist nicht möglich.

(Stand 19.04.2021)