Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

APP Button
1250 Jahre Ditzingen
Fairtrade Stadt
1250 Jahre Ditzingen
Fairtrade Stadt
RSS-Feed Icon

Seiteninhalt

Elektromobilitätskonzept

Elektromobilitätskonzept Ditzingen

Die Stadt Ditzingen legt in vielen Bereichen einen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz. Deshalb haben sich die gemeinderätlichen Gremien im Juli 2018 mit der Erstellung eines kommunalen Elektromobilitätskonzeptes befasst. Um die Vorteile und Chancen aber auch die Risiken einer Umstellung auf Elektromobilität zu ermitteln, wurde das Ingenieurbüro Steinbacher-Consult aus Neusäß bei Augsburg beauftragt das Stadtgebiet zu untersuchen und gemeinsam mit den Akteuren aus Gewerbe, Verwaltung, Politik und Bürger ein Gesamtkonzept für Ditzingen zu erstellen. Auf dieser Grundlage kann die Stadt Entscheidungen bezüglich des künftigen Infrastrukturausbaus treffen. Für die Erstellung dieses Konzepts benötigen wir als Stadt jedoch Ihre Hilfe. Sie als Unternehmen vor Ort können uns bei der Erstellung des Konzepts unterstützen.

 

Das Thema der Elektrifizierung ist sehr weitreichend. Es wird in Zukunft Unternehmen und Kommunen ebenso wie die Bürger betreffen. Durch die Elektrifizierung des Verkehrs soll eine nachhaltigere, sauberere und günstigere Form der Mobilität geschaffen werden und gleichzeitig in regionale und unabhängige Wertschöpfung investiert. Besonders interessant ist Elektromobilität dann, wenn die Energie in der Region erzeugt und direkt vor Ort genutzt wird. Es ist hierbei wichtig die zukunftsfähige Infrastruktur in einem gesamtheitlichen Konzept auszuarbeiten. Die Bedürfnisse der Bürger sollen dabei im Rahmen einer Beteiligung in die Überlegungen einbezogen werden. Auch die Bedarfe und Entwicklungen der Berufs-, Pendler-/Durchgangsverkehre sowie Logistik und Firmenflotten sollen im geplanten Konzept eingearbeitet werden. Besonders im Gewerbesektor ergeben sich durch die Elektrifizierung interessante Synergien in den Bereichen Energieerzeugung, Verteilung, Speicherung und Handel, sowie die Verknüpfung von Produktion und Mobilität.

 

Nach ersten Infrastruktur- und Bestandsanalysen, ist in einem weiteren Schritt geplant Workshops mit unterschiedlichen Zielgruppen durchzuführen sowie Informationsveranstaltungen zur Klärung aller offenen Fragen abzuhalten. Durch Ihre Teilnahme an den Workshops und Veranstaltungen (Termine folgen), können Sie direkt zum Erfolg des Konzepts beitragen und sich über die konkreten Vorteile, für Sie als Bürger, Unternehmer oder Anlagenbetreiber, informieren. Im Rahmen der Beteiligung haben Sie als Unternehmer die Möglichkeit den auf der Homepage unter Elektromobilitätskonzept eingestellten „Fragebogen“ auszufüllen und bis 06.09.2018 an Ullrich(@)Ditzingen.de zu senden. Als Bürger können Sie gerne ein Email an die vorgenannte Adresse senden. Ihre Anregung wird im Rahmen der Erstellung des Konzeptes in die Überlegungen einbezogen und es wird in oben genannten Veranstaltungen darauf eingegangen.

Wir freuen uns auf rege Beteiligung.

Fragebogen_ElektromobilitätskonzeptDitzingen