Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Wichtige Links

Schriftgröße Kontakt | Inhalt
APP Button
Fairtrade Stadt
Fairtrade Stadt
RSS-Feed Icon

Seiteninhalt

Bürgermentorinnen / Bürgermentoren gesucht

Lassen Sie sich auf etwas Neues ein!

Gesucht:
Bürgermentorinnen/Bürgermentoren für Ditzingen!

• Sind Sie auf der Suche nach Möglichkeiten, sich in Ditzingen ehrenamtlich zu engagieren?
• Möchten Sie gerne Ihre eigenen Erfahrungen mit ehrenamtlichem Engagement weitergeben, damit auch andere davon profitieren können?
• Haben Sie eine gute Projekt-Idee für unsere Stadt, wissen aber nicht, wie Sie diese Idee am besten umsetzen können?
• Oder möchten Sie sich gerne bei einem bereits bestehenden Projekt einbringen?
• Haben Sie Interesse daran, Gleichgesinnte kennenzulernen, um gemeinsam etwas für unsere Stadt in Bewegung zu setzen?

Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit „Ja“ beantworten können, dann wäre vielleicht eine Ausbildung zur Bürgermentorin/zum Bürgermentor das Richtige für Sie!

Weitere Informationen

Was ist überhaupt eine Bürgermentorin/ein Bürgermentor?

Das Konzept der Bürgermentoren ist eine baden-württembergische Erfindung: Um das bürgerschaftliche Engagement weiterzuentwickeln, hat das Paritätische Bildungswerk im Jahr 2000 in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Arbeit und Soziales das Konzept entwickelt und ist auch für die Umsetzung des Konzepts und die Qualifizierung der Bürgermentoren verantwortlich. Inzwischen sind in ca. 100 Städten und Gemeinden ca. 2600 Bürgermentorinnen und -mentoren ausgebildet worden.
Bürgermentorinnen/Bürgermentoren übernehmen Verantwortung für das Gemeinwesen: Es sind engagierte Menschen, denen das Miteinander in der Gemeinde am Herzen liegt. Sie wissen, was sich bürgerschaftlich vor Ort so tut und haben über Einzelinteressen hinaus einen Blick für das Ganze. Sie helfen dabei mit, das vorhandene Bürgerengagement weiterzuentwickeln, zu vernetzen und Synergien zu nutzen. Mit ihren Kompetenzen und Erfahrungen im ehrenamtlichen Engagement können sie Dialogstifter, Brückenbauer, Vernetzer, Vorbilder und Vorreiter sein, die dazu beitragen, dass unterschiedliche Akteure in der Stadt/in der Gemeinde zum Wohl des Gemeinwesens kooperieren und so eine bürgerschaftlich geprägte soziale Kultur mitgestalten.
Um dafür gewappnet zu sein, ist eine qualifizierte Ausbildung hilfreich. Im Bürgermentorenkurs werden Sie gründlich auf Ihre neue, interessante Aufgabe vorbereitet!

Was bietet der Bürgermentorenkurs?

Der Kurs bietet Ihnen Gelegenheit, Gleichgesinnte kennenzulernen und sich über eigene Erfahrungen mit ehrenamtlichem Engagement auszutauschen. Anlässlich verschiedener Exkursionen lernen Sie bürgerschaftliche Projekte und Initiativen kennen, die in den vergangenen Jahren in Ditzingen entstanden sind und kommen mit den Verantwortlichen darüber ins Gespräch. Sie bekommen Tipps und Tricks für den eigenen Einstieg ins Bürgerengagement an die Hand, dazu gehört das Basiswissen zu Themen wie Projektmanagement, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Eine Ideenwerkstatt in der Gruppe soll Sie dabei unterstützen, eigene Projektideen, entsprechend ihren Fähigkeiten, Kompetenzen, Begabungen und Ihrem zeitlichen Rahmen, zu entwickeln und sich dabei mit anderen Gruppen und Initiativen vor Ort zu vernetzen.
Am Ende des Kurses erhalten Sie ein Mentorenzertifikat.
Der Kurs wird geleitet von örtlichen MentorentrainerInnen, die vom Paritätischen Bildungswerk dafür ausgebildet wurden. 

Wie geht es nach dem Kurs weiter?

Die Anlaufstelle Bürgerschaftliches Engagement und die MentorentrainerInnen begleiten Sie auch nach Abschluss des Kurses bei der Verwirklichung, der Erweiterung, der Vernetzung Ihres Projektes oder bei Ihrer Suche nach einer Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren. Es werden regelmäßige Treffen stattfinden, die Ihnen den Erfahrungsaustausch mit anderen Bürgermentoren Ihres Kurses ermöglicht.

Wann beginnt der Bürgermentorenkurs?

Der Bürgermentorenkurs wird voraussichtlich von Februar bis April 2018 stattfinden und beginnt am Dienstag, 20. Februar 2018 um 19.30 Uhr mit einer Informationsveranstaltung im Treffpunkt Adler am Laien, Leonberger Str. 10, Ditzingen. Hier können Sie sich völlig unverbindlich über den Kurs und alle Einzelheiten informieren.

Oberbürgermeister Michael Makurath schreibt dazu:

OB Michael Makurath

„Vor über 10 Jahren wurde in Ditzingen der erste Bürgermentorenkurs durchgeführt. Ditzingerinnen und Ditzinger, die sich in ihrer Stadt engagieren wollten, bekamen in den Kursen einen „Werkzeugkoffer fürs bürgerschaftliche Engagement“ an die Hand.

Viele gute Projektideen wurden daraufhin umgesetzt, die größtenteils bis heute nachhaltig die Ditzinger Engagementlandschaft prägen: Flurputzeten, die Bürgerstiftung, das Repaircafé, Computergruppen und der Internationale Garten sind nur einige Beispiele für gelungene kleine und große Projekte, die von Bürgermentorinnen und-mentoren initiiert wurden.

Ich möchte Sie dazu anregen, bei der aktuellen Wiederauflage des Bürgermentorenkurses mitzumachen, damit vielleicht bald auch Ihre Idee in Ditzingen umgesetzt werden kann.
 
Michael Makurath
Oberbürgermeister 

Ein Projekt des Ministeriums für Soziales und Integration Baden Württemberg

Das Mentorat für Bürgerengagement ist ein Projekt des Ministeriums für Soziales und Integration Baden Württemberg und wird von der Baden-Württemberg-Stiftung gGmbH bezuschusst.