Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

APP Button
1250 Jahre Ditzingen
Fairtrade Stadt
1250 Jahre Ditzingen
Fairtrade Stadt
RSS-Feed Icon

Seiteninhalt

Aktuelle Nachrichten

42. Ditzinger Weihnachtsmarkt am 8. und 9. Dezember 2018

Bald ist es wieder so weit: Der Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein und Kinderpunsch wird durch die Ditzinger Straßen ziehen, weihnachtliche Musik und fröhliche Kindergesichter, die staunend an den bunt geschmückten Auslagen der Stände stehen, zeigen, dass es nicht mehr lange bis Weihnachten ist!

Die Aktive Wirtschaft Ditzingen e.V. und die Stadt Ditzingen laden am 8. und 9. Dezember zum 42. Ditzinger Weihnachtsmarkt ein Auch in diesem Jahr freuen sich Vereine, Geschäfte, Kirchen, Schulen und Organisationen auf das Kommen und die Einkäufe der Besucher. An beiden Markttagen laden die Marktstände und die Geschäfte in der Markt- und Münchinger Straße sowie auf dem Laien zum Bummeln und Verweilen ein. Geschenkideen für den großen und den kleinen Wunschzettel erwarten Sie ebenso wie kulinarische Spezialitäten und Getränke. Eine Kindereisenbahn und ein Kinderkarussell sorgen für Unterhaltung bei den Jüngsten. Eine lebendige Krippe mit Bastelaktion für Kinder macht die christliche Weihnachtsgeschichte auf dem Platz vor der Konstanzer Kirche für Groß und Klein erlebbar.

Der Weihnachtsmarkt findet in der Markt- und Münchinger Straße sowie auf dem Laien statt. Die Marktzeiten sind am Samstag, 8. Dezember, von 17 Uhr bis 22 Uhr und am Sonntag, 9. Dezember, von 11 Uhr bis 18 Uhr. Bürgermeister Ulrich Bahmer und Wolfgang Bunge von der Aktiven Wirtschaft Ditzingen e.V. werden am Samstag, 8. Dezember, um 17 Uhr auf dem Laien den Weihnachtsmarkt offiziell eröffnen. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung von der Kinderkantorei GioCoro und den Kinderchören der Wilhelmschule und der Konrad-Kocher-Schule sowie von dem Blechbläserensemble der Jugendmusikschule.

Musikalisch ist auch der weitere Verlauf des Weihnachtsmarktes mit Konzerten der Jugendmusikschule in der Konstanzer Kirche am Sonntag ab 14 Uhr. Hier spielen verschiedene Ensembles schöne Melodien und weihnachtliche Klänge bei freiem Eintritt. Den Ausklang des Weihnachtsmarktes bildet das Konzert am Sonntag um 19 Uhr in der Konstanzer Kirche. Hier spielt Pianist Michael Schütz eigene Kompositionen und Choralbearbeitungen von Advent bis Weihnachten. Auch hier ist der Eintritt frei, Spenden sind immer willkommen.

Für die Jüngsten natürlich besonders interessant: Wie aus zuverlässiger Quelle zu erfahren war, hat sich auch der Nikolaus schon angekündigt. Mehr Informationen rund um den Weihnachtsmarkt gibt es auf www.ditzinger-weihnachtsmarkt.de

=======================

Programm

Samstag, 8. Dezember
 
17 Uhr
Begrüßung und Eröffnung durch Bürgermeister Ulrich Bahmer und Wolfgang Bunge von der Aktiven Wirtschaft Ditzingen e.V. mit musikalischer Begleitung durch die Kinderkantorei GioCoro und den Kinderchor der Wilhelmschule unter der Leitung von Sabine Segmiller, Annegret Mannsdörfer und Andreas Gräsle sowie das Blechbläserensemble der Jugendmusikschule Ditzingen unter der Leitung von Markus Krämer.
 
17 Uhr bis 18 Uhr
Der Nikolaus verteilt kleine Leckereien an Kinder. Passend zum Getränk wird beim Stand der Freien Wähler auf dem Laien der Kultfilm „Die Feuerzangenbowle“ aufgeführt.

Sonntag, 9. Dezember
 
ca. 13 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr
Der Nikolaus verteilt kleine Leckereien an Kinder.
 
ab 14:00 Uhr
Weihnachtliches Musizieren der Jugendmusikschule bei freiem Eintritt in der Konstanzer Kirche mit dem Blockflötenensemble (Leitung Heide Hald), „Die wilden Bläser“ und dem Holzbläserensemble (Leitung Bernhard Schleiß) sowie dem Querflötenensemble (Leitung Regine Wiedmann)
 
19 Uhr
Pop-Piano-Konzert zum Abschluss des Ditzinger Weihnachtsmarktes bei freiem Eintritt (Spenden erbeten) in der Konstanzer Kirche mit Pianist Michael Schütz, der eigene Kompositionen und Choralbearbeitungen von Advent bis Weihnachten vom fetzigen Funk Beat bis zur zarten Pop-Ballade spielt.
 
 
An beiden Markttagen laden die Marktstände und die Geschäfte in der Marktstraße und der Münchinger Straße zum Bummeln und Verweilen ein. Geschenkideen für den großen und den kleinen Wunschzettel erwarten die Besucher ebenso wie kulinarische Spezialitäten und Getränke.
 
Als Kinderattraktionen gibt es an beiden Tagen ein Kinderkarussell, eine Kinder-Eisenbahn und Dosenwerfen. =======================

Stand informiert über das Stadtjubiläum

Die Stadt Ditzingen ist in diesem Jahr mit der Ortsverwaltung Hirschlanden auf dem Ditzinger Weihnachtsmarkt am 8. und 9. Dezember sowie am 14. Dezember auf dem Hirschlander Weihnachtsmarkt mit einem Jubiläumsstand vertreten.

Neben dem Verkauf einer weihnachtlichen Postkarte können Sie unsere Jubiläums-Briefmarke und weitere Jubiläumsprodukte erwerben, die sich ideal als Weihnachtsgeschenk eignen.

Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich über alle Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2019. Unseren aktuelleren Jubiläumsflyer finden Sie an unserem Jubiläumstand. Außerdem startet am Ditzinger Weihnachtsmarkt der Verkauf des Wandkalenders 2019. In diesem sind bereits alle Veranstaltungen der Stadt Ditzingen eingetragen. Sie können den Wandkalender in zwei Größen erwerben: A1 und A2.

Neues Adressbuch Ditzingen und neue Jahresfahrplanhefte 2018/2019

Die neuen Jahresfahrplanhefte 2018/2019 zum ÖPNV liegen exklusiv am Jubiläumsstand der Stadt Ditzingen aus. Zudem können Sie das neue Adressbuch 2018/2019 erwerben.

Das Adressbuch enthält unter anderem Einwohner (über 18 Jahre), Gewerbetreibende, Ärzte und freiberuflich Tätige, Informationen über die Stadtverwaltung, Behörden, Kirchen, Parteien und Vereine sowie einen heimatkundlichen Vorspann mit Wissenswertem über Ditzingen.

Holen Sie sich Ihr Adressbuch (mit aktuellem Stadtplan) am Stand der Stadt auf dem Ditzinger Weihnachtsmarkt. Die Schutzgebühr für das neue Adressbuch beträgt 3,50 Euro.

Nach dem Weihnachtsmarkt ist das Adressbuch in den Bürgerämtern von Ditzingen, Heimerdingen, Hirschlanden und Schöckingen erhältlich. Weiterhin erhalten Sie das Buch beim Fachgeschäft PAN Buchhandlung in Ditzingen.

Stadtmuseum hat geöffnet

Die Sonderausstellung „Sport im Ort“ ist am Samstag, 8. Dezember, von 14 Uhr bis 20 Uhr und am Sonntag, 9. Dezember, von 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

 

Tag der offenen Tür in der Stadtbibliothek

Traditionell zum zweiten Advent veranstaltet die Stadtbibliothek am Sonntag, 9. Dezember 2018 ihren Tag der offenen Tür. Von 13 Uhr bis 18Uhr gibt es ein buntes Programm für Klein und Groß.

Um 13 Uhr öffnet der große Flohmarkt im Untergeschoss. Aussortierte Bücher, DVDs, CDs, Spiele und Zeitschriften können zum Schnäppchenpreis gekauft werden. Der Flohmarkt ist dann bis einschließlich Samstag, 15. Dezember 2018 während der Öffnungszeiten zugänglich.

Ab 13 Uhr dürfen Kinder bei der Bastelaktion mitmachen. Ab 14 Uhr wird Clown Theo mit seinen Ballonkünsten alle verzaubern und die SpielTruhe stellt ihre Spieleneuheiten vor. Alle Spiele können sofort ausprobiert werden. Für alle zwischen 3 und 99 Jahren ist etwas dabei. Um 15 Uhr gibt es ein weihnachtliches Bilderbuchkino für alle ab 4 Jahren.

Am Tag der offenen Tür darf natürlich auch gestöbert, recherchiert und ausgeliehen werden. Reinschauen lohnt sich! Das Team der Stadtbibliothek freut sich sehr auf Ihren Besuch!

Aktion Wunschbaum 2018

Fast 220 Wünsche waren zu Beginn der diesjährigen Aktion am Wunschbaum befestigt, der wieder in der Stadtbibliothek aufgestellt ist. Inzwischen sind viele Wünsche vom Baum genommen und die Päckchen häufen sich bereits bei der Stadt Ditzingen. Bis Donnerstag, 13. Dezember, um 19 Uhr besteht die Möglichkeit, sich an der Aktion zu beteiligen und einem Kind einen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Und das auch am kommenden Sonntag, 9. Dezember, denn da hat die Stadtbibliothek Ditzingen von 13 bis 18 Uhr ihren Tag der offenen Tür. Die Päckchen sollten bis spätestens 17. Dezember bei Martina Bährle bei der Stadt Ditzingen abgegeben sein.

Die Kinder können „ihre Geschenke“ dann am 20. Dezember zwischen 16 und 18 Uhr im Foyer des Bürgersaals im Rathaus Ditzingen abholen. Die Bescherung der Kinder findet wie in den Jahren zuvor unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Wer zur Bescherung nicht kommen kann, der kann sein Geschenk auch am Freitag, 21. Dezember, von 8 Uhr bis 12 Uhr oder nach Weihnachten am 27. und 28. Dezember jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr im alten Ditzinger Rathaus, Am Laien 4, Raum 4 abholen.



Partnerstadt Gyula auf dem Ditzinger Weihnachtsmarkt

Zum 42. Ditzinger Weihnachtsmarkt werden wieder Gäste aus der Partnerstadt Gyula erwartet. Sie werden am traditionellen Stand in der Marktstraße Wurstspezialitäten, Gewürze, Getränke und charakteristisch ungarische Weihnachtsartikel anbieten.

Lebendige Krippe
Lebendige Krippe

Lebendige Krippe

Alle Besucher des Ditzinger Weihnachtsmarktes können sich wieder auf eine Besonderheit freuen: die Lebendige Krippe, in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal!

Im Mittelpunkt der Krippenszene mit echten Tieren und Menschen steht die Botschaft von der Geburt Jesu Christi. Dialoge an der Krippe zwischen Hirten und Joseph nehmen die Besucher mit hinein das Wirken Gottes. Über den Markt verteilt laden drei Weise zur Bastelaktion für Kinder ein. Das Team der Lebendigen Krippe – zahlreiche ehrenamtlichen Mitarbeitern aus Kirchen, Gemeinden und Gemeinschaften in Ditzingen – hat diesmal das Thema „Sterne“ in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vorbereitet.

Künstlerische Jahresausstellung im Bürgersaal

Zu seiner 35. Jahresausstellung lädt der Kultur- und Kunstkreis Ditzingen e.V. während des Weihnachtsmarktes in den Bürgersaal des Rathauses und dessen Foyer ein. Zu sehen gibt es am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Dezember, Werke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulptur, Plastik und digitale Medien. Zudem werden Werke der Klöppelgruppe unter der Überschrift „Klassische und zeitgemäße Klöppelspitze“ Accessoires, Drechsel- und Holzarbeiten, Modeschmuck, Papierarbeiten, Scherenschnitte Keramiken und am Sonntag von 14 Uhr an Ikebana-Gestecke gezeigt.

Gemeinsam aktiv: Arbeitskreis Asyl auf dem Weihnachtsmarkt

Aus Geflüchteten wurden Nachbarn, Kollegen, Ehrenamtliche und Freunde, die gemeinsam mit dem Arbeitskreis Asyl Ditzingen zeigen wollen, dass Integration gelingen kann. Die Mitglieder des AK Asyl möchten mit den Bürgern ins Gespräch kommen und laden zu einem Besuch ihres Standes auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Laien ein. Dabei kann man syrische Spezialitäten genießen, sich einen Button gestalten und nebenbei noch etwas Gutes tun, denn die Spenden kommen dem Förderkreis für krebskranke Kinder im Olgäle zu Gute.

 

Behindertentreff öffnet die Pforten

Selbst gestrickte Socken, liebevoll gebastelte Weihnachtsdekoration sowie Genüsse für den Gaumen gibt es am Sonntag, 9. Dezember, von 11 bis 18 Uhr im Behindertentreff in der Leonberger Straße 11. Dazu lädt der Familienentlastende Dienst herzlich ein.

Verkehrliche Beeinträchtigungen durch den Weihnachtsmarkt

Das Veranstaltungsgelände erstreckt sich über den Laien, die Marktstraße und die Münchinger Straße bis zur Tiefgarageneinfahrt zum Rathaus. Für die innerhalb des Marktgebietes liegenden Straßen und Plätze besteht an diesem Wochenende ab Samstag um 12 Uhr absolutes Halteverbot. Die Zufahrt zu den im Marktgebiet liegenden Grundstücken, Garagen und Stellplätzen ist zu dieser Zeit nicht möglich.

Als alternative Parkmöglichkeit stehen der Schlossparkplatz und die öffentliche Tiefgarage beim Rathaus zur Verfügung, die jedoch nur von der Leonberger Straße aus befahren werden kann. Die Bushaltestelle wird von der Marktstraße in die Glemsstraße und die Münchinger Straße verlegt.