Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelle Nachrichten

Im Pop-up-Friseursalon werden Geschichten aus der Region erzählt

Die KulturRegion Stuttgart begibt sich 2019 auf die Suche nach unbekannten Geschichten aus der Region. Und wo könnten diese besser erzählt werden als in einem Friseursalon? Von Juni bis Oktober 2019 reist ein mobiler Pop-up-Salon durch die Region Stuttgart und macht an öffentlichen Plätzen in 23 Städten und Gemeinden Halt. Im gemütlichen Friseur-Ambiente kann man "unter der Haube" Platz nehmen – und sich etwas erzählen lassen: Die Friseurhauben spielen Geschichten von Menschen aus der Region ab. Gesammelt und aufbereitet wurden diese Geschichten von den Stuttgarter Autoren Jonas Bolle, Simon Kubat und Christian Müller.
Über Geschichten lernen wir unsere Mitmenschen und Nachbarn kennen und erfahren, was sie bewegt und welche Geschichten ihr Leben geprägt haben. Geschichten erzählen etwas über die Menschen einer Region. Der Pop-up-Salon lädt auch dazu ein, vor Ort ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Als offener Treffpunkt stellt er für einige Tage einen Rückzugsort, einen Ort für die Begegnung von Menschen mitten im öffentlichen Leben einer Stadt dar.
In Ditzingen gastiert der Pop-Up-Salon vom 26.8.2019 bis 30.8.2019 jeweils von 11 bis 18 Uhr auf dem Laien am Rathaus. Wer genau hinhört kann auch die Geschichte aus Ditzingen erkennen, welche einiges über das damalige Arbeitsleben beleuchtet.