Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Soziale Betreuung und Ehrenamt

Soziale Betreuung

Für die soziale Betreuung der Flüchtlinge hat die Stadt Ditzingen 3 Fachkräfte eingestellt:

Herr Bekar,  Tel.: 07156 164-317
Frau Kazanc,  Tel.: 07156 164-121
Frau Lechler,  Tel.: 07156 164-316

Begleitung durch Ehrenamtliche

Seit 2014 sind in allen Stadtteilen Initiativen entstanden, in denen sich engagierte Bürgerinnen und Bürger für die Themen Flüchtlinge, Migration und Integration einsetzen.

In Ditzingen Kernstadt ist dies der Arbeitskreis Asyl Ditzingen
info(@)ak-asyl-ditzingen.de

In Schöckingen der Integrationskreis Schöckingen.
info(@)ikschoeckingen.org

In Heimerdingen der Asylkreis Heimerdingen. 
ak-heimerdingen(@)gmx.de

In Hirschlanden der Integrationskreis Hirschlanden.
integrationskreis-hirschlanden(@)gmx.de

Stadtteilübergreifend ist die Bürgerstiftung mit Ihren Paten-Projekten auch diesem Themenfeld aktiv.
info(@)buergerstiftung-ditzingen.de

Das Angebot der Ehrenamtlichengruppen reicht von Sprachkursen über die Unterstützung bei Wohnungs- und Arbeitsplatzsuche bis hin zur Alltagsbegleitung und der Organisation von Begegnungsmöglichkeiten. Auch die Lehrkräfte der Vorbereitungsklasse für Flüchtlingskinder an der Theodor-Heuglin-Schule werden von Ehrenamtlichen unterstützt.

Ehrenamtliches Engagement sollte immer im Rahmen einer Organisation oder in Absprache mit der Stadtverwaltung stattfinden. Nur dann sind Ehrenamtliche während ihrer Einsätze haftpflicht- und unfallversichert.

Wenn auch Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten oder Fragen zum Engagement haben, wenden Sie sich an Frau Bährle, Abteilung Kommunikation und Beteiligung, Anlaufstelle Bürgerschaftliches Engagement,  Am Laien 1, Tel: 07156 / 164-156, E-Mail-schreiben