Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Nachrichten Archiv

Sicherer Schulweg Ditzingen

Achtung Kinder
Achtung Kinder

Bald beginnt das neue Schuljahr. Viel Neues und Aufregendes strömt auf die kleinen und großen Schulkinder ein. Nach den Ferien sehen Sie ihre Schulfreunde wieder und sicher gibt es Spannendes zu berichten.
Schnell ist die Konzentration auf den Verkehr dahin. Aber was bei Kindern im Verkehr häufig als Nachlässigkeit oder Unaufmerksamkeit erscheinen mag, hat erwiesener Maßen oft ganz andere Ursachen.

• Die Augenhöhe von Kindern ist halb so hoch, wie bei Erwachsenen. Dies kann dazu führen, dass Kinder, wenn sie aus einer Reihe parkender Autos heraus auf die Straße treten, die fahrenden Autos zu spät bemerken.
• Teilweise haben Schulanfänger noch eine unausgereifte Körperbeherrschung.
• Die zeitliche Konzentrationsfähigkeit ist noch kurz.
• Kinder haben Schwierigkeiten, Bewegungen im vollen Maß wahr zu nehmen, weil das Hörvermögen und das räumliche Denken noch nicht voll entwickelt sind.

Es ist die Aufgabe von uns Erwachsenen, auf Kinder im Straßenverkehr ein besonderes Augenmerk zu haben.

Was kann ich dazu beitragen?
Rechnen Sie immer damit, dass Kinder plötzlich auf die Straße laufen, Zebrastreifen betreten, ohne auf den Verkehr zu achten oder ein Zeichen zu geben. Dies kann auch dann passieren, wenn sie schon eine Zeit lang am Überweg gestanden haben. Fahren Sie so, dass Sie jederzeit rechtzeitig bremsen können, denn: Kinder haben keine Bremse!

Was können Sie als Eltern tun?
Damit die Schulkinder auch wirklich sicher zur Schule kommen, ist die Mithilfe der Eltern erforderlich. Die Stadtverwaltung Ditzingen hat in Zusammenarbeit mit den Schulen und der Polizei die nachfolgenden Schulweggrundpläne ausgearbeitet. Diese Schulwegpläne zeigen den nach den jeweiligen örtlichen Gegebenheiten relativ sichersten Schulweg auf. Üben Sie mit Ihren Kindern den Schulweg von Ihrem Wohnhaus bis zur Schule mehrmals ein. Die Kinder sollen insbesondere darauf hingewiesen werden, wie und wo sie die Straßen relativ überqueren können. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind gut sichtbar angezogen ist. Besonders geeignet sind helle, leuchtende und reflektierende Kleidung.

Insbesondere sollte jeder durch sein verkehrsgerechtes Verhalten den Kindern ein Vorbild sein!

 

Die Schulwegpläne: