Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Corona-Schnelltestzentrum

Was Sie wissen müssen

Die Stadt Ditzingen bietet Corona-Schnelltests für ihre Bürgerinnen und Bürger an.  Ab Montag, 11. Oktober 2021, ist der Test - bis auf wenige Ausnahmen - kostenpflichtig. Der COVID-19-Antigen-Schnelltest wird durch medizinisches Fachpersonal und unter strengen Hygienevorschriften durchgeführt.

Das Testzentrum in Ditzingen, Marktstraße 13 hat seit 1. August geschlossen.

Das Testzentrum in Heimerdingen, im Sitzungssaal der Verwaltungsstelle, Hindenburgstraße 4 hat an wöchentlich wechselnden Terminen geöffnet. Die genauen Termine können Sie unter untenstehendem Link zur Terminbuchung abrufen. Sollten die Termine ausgebucht sein, können Sie gerne zum Ende der angebotenen Testungen vorbei kommen - dann werden Sie spontan ohne Termin dran genommen. Der normale Nasenabstrich kostet 12 Euro, der Spucktest 14 Euro. Der Betrag ist vor Ort in bar zu entrichten.

Der Zutritt zu den Testzentrem ist nur nach vorheriger Terminanmeldung möglich.

Hier geht's direkt zur Terminbuchung

Zusätzliche Informationen zum Schnelltestzentrum Heimerdingen

Was ist, wenn ich positiv auf das Coronavirus getestet werde?

Werden Sie positiv getestet, sind Sie Coronavirus SARS-CoV-2-Virenträger und damit gesetzlich verpflichtet, sich unverzüglich in Quarantäne zu begeben, um nicht weitere Personen anzustecken. Des Weiteren muss zur Sicherung der Diagnose ein PCR-Test z.B. in einer Fieberambulanz, Teststelle oder beim Hausarzt durchgeführt werden. Jede Covid19-Infektion muss an das Gesundheitsamt gemeldet werden!

Bitte beachten Sie auch bei negativem Testergebnis weiterhin unbedingt die AHA-Formel: Abstand halten, Hygiene beachten und Alltag mit Maske (medizinischer Mund-Nasen-Schutz) tragen!

Datenschutz

Datenschutzerklärung der Stadt Ditzingen

Datenschutzhinweis:

Im Rahmen des durchgeführten PoC-Antigentests auf SARS-CoV-2 erhebt das Corona-Schnelltestzentrum Ditzingen in der Verantwortung der Stadt Ditzingen personenbezogene Daten. Wir verarbeiten Namen, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, um über mögliche Risiken, über die Aussagekraft des Tests sowie das weitere Vorgehen im Falle eines positiven Tests zu informieren und dies zu dokumentieren.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO. Nach §7 Absatz 5 Coronavirustestverordnung (Test-VO), sind wir verpflichtet, bis zum 31.12.2024 die Daten zur Auftrags- und Leistungsdokumentation unverändert zu speichern.
Die Bereitstellung der Daten ist grundsätzlich freiwillig. Ohne diese als Pflichtfelder markierten Daten können wir den Test jedoch nicht durchführen. Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten und auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie auf Löschung, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Sie haben zudem das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie auf Einschränkung der Datenverarbeitung.
Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden

 

Weitere Testmöglichkeiten in Ditzingen und Umgebung

Juliusgarten in Ditzingen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Terminvereinbarung telefonisch, per Mail oder PatMed App möglich.

Das V-Zentrum Lengenfeld TSD in Ditzingen

Das Vertriebs-Zentrum Lengenfeld bietet auch eine Möglichkeit für Ditzinger Bürgerinnen und Bürger, sich auf das Coronavirus testen zu lassen. 
Das Testzentrum befindet sich in der Autenstr. 22, 71254 Ditzingen. Der Zutritt zum Testzentrum ist nur nach vorheriger Terminanmeldung hier möglich. 

Der Zugang zum Testzentrum ist barrierefrei.

Bitte denken Sie daran, die mitgeschickte Einverständniserklärung ausgefüllt und ein gültiges Ausweisdokument mitzubringen. Bei zu testenden Personen unter 16 Jahren soll bitte auch ein gesetzlicher Vertreter zum Testen mitkommen.
 
Des Weiteren sind Tests nicht mehr kostenlos, ausgenommen folgender Gruppen: 
 

  1. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder in den letzten drei Monaten vor der Testung das zwölfte Lebensjahr vollendet haben,
  2. Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation, insbesondere einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten,
  3. bis zum 31. Dezember 2021 Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, zum Zeitpunkt der Testung Schwangere und zum Zeitpunkt der Testung Studierende, bei denen eine Schutzimpfung mit anderen als den vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter der Adresse www.pei.de/impfstoffe/covid-19 genannten Impfstoffen erfolgt ist,
  4. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben,
  5. Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist. (Angaben nach: Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Testverordnung – TestV vom 21. September 2021)


Für alle anderen kostet der Test 15€.
 

Drive-Thru-Teststation Gerlingen

Die Teststelle wird durch die Firma ViaMed GmbH, Dr. med. Thorsten Pilgrim, in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Gerlingen betrieben.

Öffnungszeiten:
Montag 7-12 Uhr und 16-19 Uhr
Dienstag 8-12 Uhr und 16-19 Uhr
Mittwoch 8-12 Uhr und 16-19 Uhr
Donnerstag 8-12 Uhr und 16-19 Uhr
Freitag 8-12 Uhr und 14-20 Uhr
Samstag 8-20 Uhr
Sonntag 9-16 Uhr

Ein Test ist nur nach vorhe­riger Online-Terminvereinbarung (Viamed GmbH) hier möglich. 

Die Bürgertests sind ab 11.10.2021 nicht mehr kostenlos - außer für klar umschriebene Ausnahmen. Der Schnelltest kostet 10 € und wird vor Ort in bar beglichen.