Stadt Ditzingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Wichtige Links

Schriftgröße Kontakt | Inhalt
APP Button
Fairtrade Stadt
Fairtrade Stadt
RSS-Feed Icon

Seiteninhalt

Aktuelle Nachrichten

Interimsschulgebäude Theodor-Heuglin-Schule

- Vorsorgegründe für Gesundheitsschutz  sind für  Aussetzung der Nutzung des Interimsschulgebäudes ausschlaggebend -

- Containergebäude wird nach den Osterferien  bis zur Klärung etwaiger Belastungen außer Betrieb genommen -

- Gemeinderat hat sich in einer Sondersitzung am 18.04.2017 mit  der Verlagerung des Schulbetriebes befasst -

Aufgrund von gesundheitlichen Beschwerden und einzelnen Erkrankungen in der Schüler- und Lehrerschaft, die das Interimsschulgebäude der Theodor-Heuglin-Schule unterrichtlich nutzen, wurden in den letzten Monaten in enger Abstimmung mit dem Fachbereich Gesundheitsschutz beim Landratsamt Ludwigsburg Untersuchungen der Raumluft auf gesundheitsschädliche Inhaltstoffe vorgenommen.

Am 12.April 2017 wurden die Zwischenergebnisse des letzten Gutachtens zwischen Stadtverwaltung und Fachbereich Gesundheitsschutz telefonisch erörtert. Im Ergebnis empfiehlt der Fachbereich Gesundheitsschutz, das Interimsschulgebäude – unabhängig vom Ergebnis der aktuellen Messungen und Untersuchungen - nach den Osterferien aus Vorsorgegründen nicht mehr in Betrieb zu nehmen, bis die Ursache für die bekannt 4 gewordenen Beschwerden und einzelnen Erkrankungen gefunden und beseitigt ist. Die Stadt Ditzingen schließt sich dieser Empfehlung an, da aufgrund der Beschwerden und einzelner Erkrankungen bereits erhebliche Irritationen in der Eltern- und Lehrerschaft bestehen und es nicht zumutbar erscheint, den Unterricht in den Räumen solange weiterzuführen, bis mit wissenschaftlicher (und juristischer) Eindeutigkeit geklärt ist, was die Beschwerden der Schüler und Lehrer konkret auslöst. Nachdem die festgestellten Symptome klar daraufhin deuten, dass ein Zusammenhang mit dem Interimsschulgebäude wahrscheinlich ist, muss die Vorsorge für die Schüler- und Lehrerschaft Vorrang vor anderen Belangen haben.

Die Entscheidung über die Aussetzung der Nutzung des Interimsschulgebäudes und die Verlagerung an die Konrad-Kocher-Schule ist  vom Gemeinderat in der Sitzung am 18.April 2017 wie folgt getroffen worden:

1. Aus Vorsorgegründen für den Gesundheitsschutz wird die Nutzung des Interimsschulgebäudes bis zur Klärung etwaiger Belastungen ausgesetzt.
2. Die Verwaltung wird beauftragt, gemeinsam mit den Schulleitungen der Theodor-Heuglin-Schule und der Konrad-Kocher-Schule die Unterbringung von Grundschulklassen (voraussichtlich Klassen 2-4) am Standort Konrad-Kocher-Schule umzusetzen.
3. Die Verwaltung wird beauftragt, einen kostenlosen Schülertransport für die Grundschüler der Theodor-Heuglin-Schule zum Standort Konrad-Kocher-Schule zu organisieren.
4. Die erforderlichen überplanmäßigen Mittel werden bereitgestellt.

Das Amt für Kultur, Freizeit und Familien hat inzwischen in Abstimmung mit den Schulleitungen der Theodor-Heuglin-Schule und der Konrad-Kocher-Schule die Umzugsplanung der in Frage kommenden Klassen der Grundschule in die Wege geleitet. In diesem Zusammenhang laufen auch die Vorbereitungen für den kostenlosen Schülertransport zum Standort der Konrad-Kocher-Schule.

Ansprechpartner für die Gesamtorganisation von Seiten des Schulträgers ist der Leiter des Amtes für Kultur, Freizeit und Familie, Thomas Wolf, Telefon: 07156 164158, Mail: Wolf(@)Ditzingen.de